Einen Moment bitte ...

Åland Inseln: Schwedisches Lebensgefühl auf finnischen Inseln

Die Åland Inseln sind ein außergewöhnlicher Fleck in der nördlichen Ostsee. Zwar gehören die 20.000 kleinen Inseln zu Finnland, aber die Einwohner scheinen sich eher als Schweden zu fühlen. Ein romantischer Archipel, der genau zwischen den beiden Ländern liegt und seit diesem Jahr auch mit TUI Wolters Reisen gekoppelt mit einem Trip nach Stockholm, erkundet werden kann.

Bei vielen Deutschen gibt es Dank der Astrid Lindgren-Verfilmungen ein verklärtes, idealisiertes Bild von Schweden, das auch gerne Bullerbü-Syndrom genannt wird. Natürlich hat sich das Land längst weiterentwickelt, aber wer sein Syndrom voll „ausleben“ möchte, der wird vor Schwedens Küste fündig – und zwar in Finnland. Eine kurze Kreuzfahrt durch die wundervollen Schären von Stockholm entfernt, liegt die Inselgruppe, die größtenteils autonom ist.

Die meisten der knapp 30.000 Einwohner leben auf Fasta Åland mit der Hauptstadt Mariehamn. Wer hier an der Küste entlang und durch das Seefahrerviertel spaziert, bekommt das Gefühl, dass man sich inmitten von „Ferien auf Saltkrokan“ befindet und der Bernhardiner „Bootsmann“ jeden Moment hinter einem der roten Holzgebäude hervorgetrottet kommt. Kein Wunder: Wurden doch Teile der Filme nach den Astrid Lindgren-Romanen auf den Åland Inseln gedreht. Der ideale Ort, um zu entspannen und Kindheitserinnerungen lebendig werden zu lassen. In Marienhamn können Urlauber sehen, wie in den kleinen Werften alte Schiffe restauriert und nach alten Plänen neu gebaut werden.

Neben dem besonderen Flair hat die Hauptstadt auch einige Sehenswürdigkeiten zu bieten. Das 1903 gebaute Segelschiff „Pommern“, das heute ein Museum beherbergt, ist eine davon. Auch die St. Görans Kirche, in der im Juni das jährliche Orgelfestival stattfindet, ist sehenswert. Bei gutem Wetter lohnt sich darüber hinaus eine Radtour durch die schöne Natur der Insel nach Järso, die man optional dazu buchen kann.

Danach geht es zurück nach Stockholm, eine pulsierende Stadt, die gerne als „Venedig des Nordens“ bezeichnet wird. 60 Brücken verbinden die 14 Inseln, auf denen die Stadt errichtet ist. Der Königspalast, die Altstadt Gamla Stan, das Vasa Museum und mehr – Stockholm hat viel zu bieten und lässt keine Langeweile aufkommen. Die sechstägige Reise inklusive Kreuzfahrt und Fluganreise ist pro Person ab 575 Euro buchbar. Auf Wunsch kann der Aufenthalt in Stockholm auch verlängert werden.

Weitere Informationen gibt es in jedem TUI Reisebüro, im neuen Nordeuropa & Britische Inseln-Katalog und unter www.tui-wolters.de

Titelfoto / Aland-Insel: Schwedisches Lebensgefühl auf finnischen Inseln. / Foto: pixabay.com / ulla4you

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das solltet ihr erleben
jQuery(document).ready(function($){ $('a[href*="www.agoda.com"]').text(function(_,text){ return text + "*"; }); });